Die Zucker-Falle

Die Zucker-Falle: Zuviel Zucker schadet bekanntlichermaßen der Gesundheit und macht dick

Die Zucker-Falle ist eigentlich nichts neues, nur wie viel Zucker steckt denn eigentlich in unseren Lebensmitteln?

Wie viel Zucker am Tag ist denn überhaupt nur gesund?

Erschreckend wenig pro Tag. Und mit unseren heutigen Lebensmitteln ist es so gut wie UNMÖGLICH, die Vorgaben an maximalem Zuckerverzehr überhaupt einzuhalten!

Aber wie hoch ist denn das Maximum an Zucker pro Tag nun?

Dazu müssen wir zuerst einmal den Tageskalorienbedarf ermitteln:

Powered by YAZIO

Die Empfehlung der Weltgesundheitsorganisation zum Zuckerverzehr pro Tag beträgt maximal 5% des Tageskalorienbedarfs.

Bei 2500 kcal. sind das 125 kcal. Zucker am Tag. Oder umgerechnet 31 Gramm Zucker pro Tag.

Das hört sich jetzt erst einmal viel an… aber schauen wir doch einmal, wie viel Zucker in unseren alltäglichen Lebensmitteln steckt.

Am besten, Sie schauen sich dazu einmal den ZDF WISO Beitrag der Konsumagenten – Die Zucker-Falle an.

Der Beitrag geht zwar knapp 45 Minuten, aber er lohnt sich wirklich!

Sie werden arg überrascht sein und eine gänzlich neue Sichtweise über Ihren Zuckerkonsum erhalten.


Wenn Sie gerade keine 45 Minuten Zeit haben, dann speichern Sie sich diese Seite als Favorit ab und kommen später noch einmal vorbei.

Was denken Sie, wie hoch ist Ihr persönlicher durchschnittlicher Verzehr an Zucker aufs Jahr gerechnet?

  1. 1,3 Kilo Zucker
  2. 5,3 Kilo Zucker
  3. 11,3 Kilo Zucker
  4. 31,3 Kilo Zucker
  5. 41,3 Kilo Zucker

Klicken Sie auf Ihre Lösung und schauen Sie, ob Sie recht haben 🙂 wieder zurück kommen nicht vergessen 🙂

 

 

Und… lagen Sie richtig?

Also ich habe vollkommen danebengelegen, als ich selbst mir die Frage das erste Mal selbst gestellt habe.

Der Filmbeitrag “Die Zucker-Falle” oben zeigt genau auf, wie viel Zucker in unseren ganz alltäglichen Lebensmitteln steckt.

Im Video bei 5:30 sehen Sie das erschreckende Ergebnis.

Dort wurden die Gerichte nach Mahlzeiten sortiert. Aber sehen Sie selbst… einfach zur entsprechenden Stelle springen, wenn Sie nicht die Zeit für den ganzen Beitrag haben.

Es lohnt sich also, ganz genau bei den Inhaltsstoffen auf den Lebensmittelverpackungen hinzuschauen.

Doch leider besche….en (beschummeln) 🙂 uns die Hersteller ganz legal mit ihren Angaben der Inhaltsstoffe.

Die Zucker-Falle schlägt zu.

Nur Haushaltszucker muss als Zucker ausgewiesen werden.

Die Hersteller verstecken den zugesetzten Zucker gern unter anderen, nicht so verdächtig klingenden, Namen.

So hört sich

  • Dextrose
  • Fruktose
  • Fruktose-Glukose-Sirup
  • Glukose
  • Glukose-Sirup
  • Glukose-Fruktose-Sirup
  • Laktose
  • Maltose
  • Oligofruktose
  • Inulin
  • Malzextrakt
  • Polydextrose
  • Saccharose

weit weniger “böse” an wie Zucker.

Ist aber nur eine Umschreibung oder eine flüssige Variante von Zucker.

Trotzdem dürfen die Hersteller diesen miesen Trick legal anwenden, und sie tun dieses auch mit wachsender Begeisterung!

 

 


TIPP:

Es gibt 2 tolle Apps für Ihr Smartphone. So können Sie beim Einkaufen ganz schnell die Inhaltsstoffe checken:

  1. Süßmacher (von der Verbraucherzentrale)
  2. Codecheck

Einfach in Ihrem Store nach den Begriffen suchen und die Apps installieren. Sie werden staunen!


Jedes 6. bis 7. Kind ist heute bereits übergewichtig

Lesen Sie auch meinen Artikel zu der Entwicklung der Übergewichtigen in Deutschland!

Das Schlimme an Zucker ist, dass bereits Kinder von Natur auf Süß programmiert sind.

Ein Ernährungsmediziner macht einen Test mit einem Kleinkind (bei 15:30 im obigen Video) mit den Geschmacksrichtungen süß – sauer – bitter.

Raten Sie mal, was wohl gewinnt…

Und Im Video nach ca. 22 Minuten macht WISO einen Einkaufstest mit Kindern. Diese dürfen in 5 Minuten unbeaufsichtigt alles in den Einkaufswagen packen, was Ihnen gefällt. Das Ergebnis wollen Sie besser nicht sehen… sollten Sie aber 🙂

 

 

Zucker ist übrigens der Hauptverursacher für Hunger!

Glauben Sie nicht? FILM SCHAUEN!

Zucker ist wie eine “Droge” – Man will immer mehr davon haben und kann nicht davonlassen.

Süße Lebensmittel und süße Getränke sind Gift für uns und unseren Körper!

So werden auf alle Verpackungen gerne seitens der Hersteller z.B. Comic-Figuren oder Gewinnspiele gedruckt, um gezielt die Kinder anzusprechen.

Denn die Kinder von heute sind ja schließlich die Kunden von morgen!

Der Verein Foodwatch e.V. hat gerade eine Studie gemacht und herausgefunden, dass 90% der Produkte, die für Kinder beworben werden ungesund sind!

Diese Produkte enthalten viel Fett, viel Salz oder viel Zucker… damit werden einfach die meisten Gewinne gemacht. Bei Obst und Gemüse ist die Gewinnspanne vielleicht 3-5% – bei Süßwaren hingegen liegt die Marge einfach mal bei 15% – Die Zucker-Falle lässt grüßen!

In Deutschland werden jedes Jahr 700 Millionen Euro für Süßigkeiten Werbung ausgegeben!

Und die Deutschen werden gerade in den letzten Jahren immer dicker und dicker.

Dieser Trend ist geradezu besorgniserregend!

 

 

Und in erster Linie ist der Zucker bzw. die Zucker-Falle dafür verantwortlich!

Durch den Verzehr von Zucker schnellt der Zuckerspiegel im Blut gewaltig in die Höhe. Darauf reagiert der Körper mit der Ausschüttung von Insulin. Der Zuckerwert fällt dadurch relativ schnell wieder und sinkt unter den Normalwert. Dadurch signalisiert der Körper “HUNGER” und wir müssen zwangsläufig wieder etwas essen… wieder etwas Süßes mit nahezu hundertprozentiger Wahrscheinlichkeit.

Und so geht es weiter und weiter und immer weiter… Immer mehr Kalorien werden pro Tag gegessen… Viel zu viele Kalorien!

Dass das so auf Dauer nicht weitergehen kann und dermaßen ungesund ist, darüber brauchen wir uns wohl kaum streiten.

Wie schon gesagt… Zucker ist wie eine Droge und macht uns fett und krank!

Wenn wir “einfach nur” auf Zucker verzichten würden, dann würden wir auch nicht so zunehmen und wesentlich gesünder werden. Aber das ist leichter gesagt als getan… Das werden Sie vielleicht selbst schon am eigenen Leib erfahren haben.

Mein FDSDS Programm setzt, unter anderem, an diesem Punkt an und verhindert das Hungergefühl komplett!

Wenn Sie mehr über diese, meines Erachtens nach, gesündeste Art der Ernährung (nahezu alle Krebspatienten werden auf diese Weise umgestellt, weil es solch schwere Krankheiten quasi aushungert) wissen wollen, dann fordern Sie kostenlos meine Informationen für eine gesunde Ernährung und eine schnelle Gewichtsreduktion an, damit Sie möglichst bald schon wieder erheblich schlanker und fitter sind und Ihr Leben wieder so richtig genießen können!

Jetzt kostenlos mein “Diätgeheimnis” anfordern:

Diaetgeheimnis_medium

HIER (oder auf das Bild) klicken für das Gratis Diätgeheimnis!
Erfahre, welche Fehler Du garantiert bei allen Diäten bisher gemacht hast, und weshalb Du so NIEMALS langfristig Gewicht verlieren wirst!